Das Poster

Ein Poster ist eine Art von Kunst und weist viele verschiedene Stilrichtungen auf. Das Wort Poster stammt aus dem Englischen ab und heißt auf Deutsch Plakat. Poster sind meist rahmenlos und ähneln dem Plakat, meist hängt man diese zur Dekoration auf. Das Besondere an Postern ist, das man diese nicht zur Informationsvermittlung nutzt.

Daher sollte man im deutschen stark davon unterscheiden, ob man von einem Plakat oder einem Poster spricht, da es beim Plakat meist um eine Informationsvermittlung geht. Als Kunstform hat sich das Poster erst durch die Pop-Arts entwickelt, die aus der sogenannten Plakatkunst entstanden sind. Heute sieht man Poster überall auf der Welt in verschiedensten Mustern und Formen, werden diese heute vielfältig eingesetzt.

Die vermutlich beliebteste Verwendungsmöglichkeit für Poster ist die Verzierung von Innenräumen. Meist findet man Fan-Poster ab den Wänden von Jugendzimmern, die von ihren Idolen stammen. Diese Poster werden in großer Stückzahl gedruckt und finden ihren Weg häufig über Zeitschriften zu uns. Auch, wenn man ein Poster nicht direkt zur Informationsvermittlung nutzt, wird in der Wissenschaft eine kompakte Darstellung ein wissenschaftliches Ergebnis als Poster bezeichnet.

Diese wissenschaftlichen Ergebnisse werden meist in Kongressen präsentiert, indem der Wissenschaftler das ganze vorstellt, um damit zu Diskussionen anzuregen und um natürlich seine Arbeit zu erläutern und darzustellen. Allerdings wird die Darstellung über ein Poster nicht so gerne gesehen, wie zum Beispiel einem Plakat oder anderen Präsentations-Mitteln, da die Poster den geringsten Status haben, was das Thema Präsentationen angeht.